Gewinner des Förderpreises 2022:

Der diesjährige Gewinner des Förderpreises im Kabelleitungstiefbau der Gütegemeinschaft Leitungstiefbau steht fest:

Herr Nico Schneider

Auszug aus der Laudatio (Verfasser: Herr Dr. Lehmann):
"Nico Schneider hat sich in seiner Bachelorarbeit mit dem Thema „Einführung eines Kostenrechnungssystems zur kurzfristigen Erfolgsrechnung in mittelständigen Horizontalbohrunternehmen“ auseinandergesetzt. Ziel der Arbeit war es, kleinen und mittelständigen Unternehmen ein Instrument an die Hand zu geben, um Ihre Kosten- und Erlösstrukturen ermitteln und auswerten zu können, um so auch im Falle von konjunkturellen Schwächen kurzfristige Preisuntergrenzen zu kennen und in die Angebotslegung einfließen zu lassen.

Herr Schneider hat hervorragend die Vor- und Nachteile der verschiedenen Kostenrechnungssysteme und deren Zeitbezüge analysiert und herausgearbeitet, welche Kombination für die praktische Umsetzung am geeignetsten ist. Es wurde erarbeitet, welche Voraussetzungen (z. B. Digitalisierung bei der Leistungserfassung) für praxisnahe kalkulatorische Ansätze erforderlich sind.

Die Jury bewertet die ausgezeichnete Analyse als eine praktische Hilfestellung für eine erfolgreichen Einführung von Kostenrechnungssystemen in sogenannten KMU.

Herzlichen Glückwunsch an Herrn Schneider"